Vor einigen Jahren sorgte die PISA Studie in Deutschland für aufsehen, da diese eindrucksvoll zeigte, dass Deutschland massive Lücken im Bildungssystem hat. Kaum einer hielt dies für möglich, da Deutschland immerhin das Land der Dichter und Denker ist. In Deutschland werden Technologien entwickelt, welche weltweit eingesetzt werden. Ein Fehler innerhalb der PISA Studie war es jedoch nicht und daher musste die Politik reagieren.

Seit der Studie ist viel Zeit vergangen und PISA scheint mittlerweile allgemein in Vergessenheit geraten zu sein. Die aktuelle Situation hat sich jedoch nicht deutlich verbessert. Verfolgt man die Medien, dann scheint es der Regierung immer noch schwer zu fallen ein Bildungssystem aufzubauen in Deutschland.

Studenten mussten Studiengebühren bezahlen und für viele wurde so ein Studium unerreichbar. Ein weiterer Fehler, wenn man bedenkt, dass Deutschland auf die Akademiker angewiesen ist.

Im Schulsystem hat man versucht viele neue Ideen zu realisieren, die jedoch oft an der Kritik der Bürger und Politiker gescheitert sind. So wollte man unterschiedliche Schulsysteme zusammenführen.

Für Eltern bedeutet dies immer mehr, dass Sie sich privat um die Bildung der eigenen Kinder kümmern müssen. Besonders der Bereich Nachhilfe steigt immer weiter in der Bedeutung. Eltern greifen auf private Einrichtungen zurück, welche die Kinder bei der Umsetzung der Hausaufgaben und beim lernen unterstützen. In den nächsten Jahren wird dieser Bereich noch weiter in seiner Bedeutung steigen. Schlechte Noten und ein hart umkämpfter Arbeitsmarkt sorgen dafür, dass Eltern immer mehr bereit sind privat die Bildung der Kinder zu übernehmen, damit diese eine sichere Zukunft haben. Nachhilfe  Einrichtungen werden daher in den kommenden Monaten sehr stark an Bedeutung gewinnen.
 

Bild: Lupo  / pixelio.de


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!